Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Haupt- und Abgasuntersuchung bei uns: Schnell & bequem

Der Gesetzgeber schreibt eine regelmäßige Prüfung vor, um die Straßentauglichkeit und Sicherheit Ihres Fahrzeuges festzustellen. Bei einer Hauptuntersuchung wird das Fahrzeug überprüft, um beispielsweise Defekte an Anbauteilen oder der Beleuchtung aufzudecken. Auch Rostschäden können ausfindig gemacht werden. Der Zustand von Lenkung, Rädern und Fahrwerk sowie der Unterboden und die Bremsen sind für die Verkehrssicherheit maßgebend. Im Rahmen der AU werden zudem die Abgaswerte untersucht. Wenn keine schwerwiegenden Mängel gefunden werden, bekommt Ihr Fahrzeug die neue, gültige Plakette. Der Abstand zwischen den Hauptuntersuchungen ist vom Fahrzeug sowie dessen Alter abhängig und beträgt zwischen zwölf und 36 Monate.

Wenn Ihr Fahrzeug wieder zum TÜV muss, sind wir der richtige Ansprechpartner. Bei uns wird die Hauptuntersuchung täglich durch einen Prüfer vom TÜV-Rheinland durchgeführt. Damit Sie Ihren Termin rechtzeitig wahrnehmen können, sollten Sie Ihr Fahrzeug mindestens 30 Minuten vor dem Prüftermin bei uns abgeben. Wir führen neben der Hauptuntersuchung auch die Abgasuntersuchung durch und nehmen Eintragungen aller Änderungen und Aufbauten vor.